Kfz Haftpflichtversicherung - Kfz Haftpflicht

Die Kfz Haftpflichtversicherung im Überblick
Wer in Deutschland ein zulassungspflichtiges Fahrzeug besitzt, der benötigt dafür eine gesetzlich vorgeschriebene Kfz Haftpflichtversicherung. Dabei kommt es nicht darauf an, ob das Fahrzeug tatsächlich genutzt wird. Sobald sich z.B. ein Auto auf öffentlichen Straßen befindet, auch wenn es nur geparkt wird, muss es zugelassen und versichert sein. Die Kfz Haftpflichtversicherung deckt Schäden ab, die Dritten bei einem Unfall entstehen. Schäden am eigenen Fahrzeug werden bei einem selbst verschuldeten Unfall nicht durch die Kfz Haftpflicht erstattet. Diese Regelung ist europaweit einheitlich, lediglich die maximale Haftungssumme kann unterschiedlich sein.

Kfz Haftpflichtversicherung - wer ist versichert? In Deutschland gilt eine Kfz Haftpflichtversicherung immer für das Fahrzeug, für die sie abgeschlossen wurde. Kfz Versicherungen sprechen zwar im Vertrag vom Versicherungsnehmer, im Allgemeinen sind aber auch Schäden versichert, die bei der Nutzung durch eine andere berechtigte Person entstehen. ( vdabbakw )

Kfz Haftpflichtversicherung - Schadensersatz
Kfz Haftpflicht Versicherungen für Kfz, Lkw und Motorrad sollen sicherstellen, dass Schäden, die durch den Betrieb eines Fahrzeugs entstehen, auch tatsächlich und unabhängig von der finanziellen Leistungsfähigkeit des Unfallverursachers erstattet werden. Dies ist notwendig, da die Schadenshöhe im Straßenverkehr oft beträchtlich ist. Die Kfz Versicherungen erstatten dabei nicht nur den entstandenen Sachschaden, sondern auch Personenschäden, Vermögensschäden und zahlen Schmerzensgeld. Um eine möglichst große Sicherheit für alle Beteiligten im Straßenverkehr zu schaffen, gilt für Kfz Versicherungen sogar eine Nachhaftung. Bis zu einem Monat nach Beendigung des Versicherungsverhältnisses müssen Kfz Versicherungen eventuell noch haften und die Schäden regulieren.

Beiträge zur Kfz Haftpflichtversicherung
Ein Autoversicherungsvergleich zeigt, dass es beträchtliche Unterschiede bei der Höhe der Kfz Versicherungstarife gibt. Unterschiedlich sind die Beiträge nicht nur zwischen den einzelnen Kfz Versicherungen, sondern vor allem unterscheidet sich die Höhe der Beiträge nach dem Typ des Fahrzeugs und nach den persönlichen Voraussetzungen, die der Versicherungsnehmer mitbringt. Fahranfänger müssen für ihre Kfz Versicherungen deutlich höhere Beiträge bezahlen, als Kunden, die bereits viele Jahre unfallfrei fahren.

VDABBAKW_4090 12.12.2017-04:34:47